Menu
25. September 2017Konzerte & Shows

Noel Gallagher's High Flying Birds am 09.04.2018

Seine melodische Handschrift und sein Songwriting sind so unbenommen aus Flüssiggold, wie sein Glaube an sich selbst unerschütterlich ist – doch der künstlerisch gewagte Kurs, den Noel Gallagher’s High Flying Birds auf dem neuen Album Who Built The Moon? einschlagen, ist vor allem das folgerichtige Resultat aus der erfrischenden Zusammenarbeit des legendären englischen Sängers/Songwriters mit dem irischen Produzenten, DJ und Komponisten David Holmes, die sich nunmehr über zwei Jahre erstreckt.

 

Am 24. November 2017 erscheint auf dem Label Sour Mash, im Vertrieb von Indigo, das mit Spannung erwartete Nachfolgewerk des  Platinalbums Chasing Yesterday (2015). Anlass genug für Noel Gallagher und seine Band, ihre Welttournee 2018 anzukündigen, um das
neue Album auch live zu präsentieren.

Die elf Stücke auf Who Built The Moon?, denen Gastsänger und Gastmusiker aus aller Welt noch zusätzlich Leben einhauchen, schwanken gekonnt zwischen mutigen Experimenten und einem Füllhorn zeitloser musikalischer Einflüsse. Es entsteht ein Porträt eines von allen Fesseln befreiten Künstlers in einer Mixtur aus beflügelnden Spektralfarben und künstlerischer Waghalsigkeit, die sich bereit zeigt, nicht nur mit der eigenen Vergangenheit, sondern zuweilen auch mit der eigenen Gegenwart zu brechen. Bei ihren Zusammenkünften in Belfast und London tauchten Gallagher und Holmes in die Welt des französischen Psychedelic-Pop ebenso ein wie in klassischen Electro, Soul, Rock, Disco und Dance – ein kultureller Abenteuerspielplatz, der sich durchaus auf die Aufnahmen auswirkte.

Das Gesamtergebnis dürfte die kühnsten Erwartungen übertreffen. Mit seinen gelassenen Instrumental-Tracks und hypnotischen India-Grooves, den markerschütternden Killer-Riffs und cineastisch steilen Klangwänden ist Who Built The Moon? ein geradezu apokalyptisches Vergnügen, das sensiblen Hörern, die auf die vertrauten Seiten von Noel Gallagher hofften, ebenso gefallen dürfte, wie den  abenteuerlicheren Gemütern, die sich zurecht auf einen Tanz auf dem Vulkan freuen.

Der Kartenverkauf beginnt bereits ab 27.09. um 10.00 Uhr exklusiv über Eventim, der allgemeine Vorverkauf beginnt dann am 02.10. um 10.00 Uhr.

Weitere News

04. Oktober 2017Konzerte & Shows

Nena am 07.05.2018

Mit 25 Millionen verkauften Tonträgern ist sie eine der erfolgreichsten deutschen Künstlerinnen aller Zeiten, jetzt feiert NENA ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum auch in großem Stil! Die Nichts Versäumt-Tour gehört jetzt schon zu den Events des nächsten Jahres, die man gesehen haben muss. Tickets gibt es ab dem 4.10.2017, 10 Uhr im Presale auf myticket.de und eventim.de. Der allgemeine Vorverkaufsstart ist am 07.10.17, 10 Uhr. Tickets sind dann an den bekannten VVK-Stellen erhältlich.

Mehr
26. September 2017Konzerte & Shows

The Chainsmokers am 25.02.2018

Die Grammy-Gewinner The Chainsmokers bestätigten heute ihre Europatournee ‚Euro Memories…Do Not Open Tour‘ 2018, die am 25.02 auch Station in Düsseldorf macht. Die Ankündigung folgt der erfolgreichen 40 Städte umfassenden Nordamerika-Arenatour des Duos. Tickets für die Konzerte sind ab 29. September im Vorverkauf erhältlich.

Mehr
26. September 2017Konzerte & Shows

Angelo Kelly & Family am 16.12.2018

Nach dem grandiosen Comeback der Kelly Family mit Platz 1 der Albumcharts und ausverkauften Konzerten legt Angelo Kelly im kommenden Jahr sein Hauptaugenmerk wieder auf die Musik mit der eigenen Familie. Nach zuletzt 2016 geht der Vollblutmusiker gemeinsam mit Ehefrau Kira und den fünf Kindern im kommenden Jahr erneut auf Irish Christmas Tournee und kommt am 16.12. in die Mitsubishi Electric Halle.

Mehr
22. September 2017Konzerte & Shows

Massendefekt am 22.12.2018

Traditionell geben Massendefekt alle zwei Jahre ein Konzert zum Jahresende in ihrer Heimatstadt Düsseldorf. Die Clubs wurden kontinuierlich größer. Fand man sich im Dezember 2010 noch im Stahlwerk Club mit 400 Fans ein, ging die Reise in den Folgejahren übers ausverkaufte Zakk bis hin zur ausverkauften Stahlwerk Halle mit 2.000 Besucher. Im Stahlwerk 2016 konnte die Band bereits Wochen zuvor 'Ausverkauft' ‎vermelden.

Mehr